Mein Staubsauger namens WIFI
Gadgets · 16. Dezember 2020
Sage und schreibe 43 Jahre alt musste ich werden für meinen ersten Roboter. Wir schreiben das Jahr 2020 und von all den Science-Fiction-Vorstellungen, die ich mir vor der Jahrtausendwende in meinem damals noch kindlichen Hirn zusammenfantasiert habe, ist keine eingetroffen. Wir verfügen weder über fliegende Autos, die mit Kehrrichtabfällen angetrieben werden, noch über plastikbefreite Weltmeere und auch Roboter, die uns sämtliche Hausarbeiten abnehmen, wurden nicht erfunden. Gut, mit der...

Allgemein · 12. November 2020
Frisch ab Presse: meine Kolumne im General-Anzeiger vom 12. November 2020.

Allgemein · 01. Oktober 2020
Wann haben Sie das letzte Mal eine Kolumne gelesen? Oder ist die vorliegende Ihre erste? Obwohl es mich brennend interessiert, frage ich Sie jetzt nicht, ob die Überschrift ausschlaggebend dafür war, dass Sie mit dem Lesen dieser Kolumne begonnen haben. Das Schöne beim analogen Zeitungslesen ist, Sie können weiter schmökern oder aufhören und weiter blättern. Es wird so oder so nichts Böses geschehen. Wenn Sie jetzt umblättern, verpassen Sie einfach den Rest dieser Kolumne....

Kurzgeschichte · 01. Juli 2020
Im Rahmen meiner Weiterbildung an der Textakademie ist diese Reportage über meinen ersten Kosmetik-Besuch nach dem Lockdown entstanden.

Allgemein · 28. Mai 2020
Querbeet vom 28. Mai 2020

Allgemein · 23. April 2020
Meine zweite Kolumne im Generalanzeiger Brugg ist am 23. April 2020 erschienen.

Allgemein · 22. April 2020
Am 20. Februar 2020 erschien im Generalanzeiger Brugg meine erste Kolumne. In unregelmässigen Abständen werden weitere folgen.

Allgemein · 16. April 2020
Was für ein tolles Gefühl: Vor mir liegt ein Buch mit sechs Geschichten, die ich für die SBB-Infrastruktur-Mitarbeitenden verfassen durfte. Ein Projekt, das mir in den letzten Monaten sehr ans Herz gewachsen ist. Ich sprach mit Menschen, deren Leben sich von einem Augenblick auf den anderen komplett verändert hatte. Es sind Schicksale, die mir nahe gingen und mich geprägt haben. Ich danke der SBB für den Auftrag und die damit verbundenen wertvollen Erfahrungen. PS: Das Buch gibt es nicht...

Kurzgeschichte · 08. April 2020
Die Hitze der vergangenen Tage staut sich in den Gassen. Kein Lüftchen weht. Hinter den Dächern der Altstadt geht die Sonne unter. Die Gespräche der Restaurantbesucher hallt zwischen den Häuserzeilen als Gemurmel wider. Alles ist gut. Gut so, wie es ist. Nur Melanie kann den Abend nicht geniessen. Sie ist mit einer Handschelle am Bett gefesselt. Die Temperatur im Schlafzimmer hat die 30-Grad-Grenze überschritten. Die Fenster ihrer Altstadtwohnung stehen offen, aber draussen ist es ähnlich...

Kurzgeschichte · 07. April 2020
„Ich kann das nicht!“ „Doch. Du kannst das!“ „Nein!“ „Wir können uns weiterhin wie fünfjährige Gören im Kindergarten unterhalten, oder du tust jetzt einfach das, was du tun musst.“ Laras Blick geht ins Leere. Simon hat recht. Oh, wie sie das hasst. Noch mehr hasst sie, dass er meistens recht hat. Sie ballt die Hände zu Fäusten und möchte am liebsten auf ihn eindreschen. Einfach zuschlagen. Seine selbstgefällige Visage ein wenig demolieren. Nur ein bisschen. Mit Mühe und...

Mehr anzeigen